Team

Body Rhythm Hamburg ist ein Team von Dozenten und Performern um den Initiator Ben Schütz. Wir haben uns auf Body Percussion, gemeinsames Erleben von Rhythmus, Stimme und Bewegung spezialisiert.

Neben unseren regelmäßigen Kursen und Events bieten wir mit dem jährlich stattfindenden Festival eine Plattform für Austausch und Fortbildung.

 

 

Ben Schütz (Hamburg/ Deutschland)

Festival Producer | Dozent | Performer

Festivalleiter und Dozent Ben Schütz lebt als Musiker in Hamburg. Seine musikalische Ausbildung erhielt er am Music College in Hannover,Ben Schuetz wo er Schlagzeug und Percussion in Jazz, Rock, Pop und Musikpädagogik studierte.

Als Studiomusiker war er an CD- und Filmmusikaufnahmen beteiligt und in dem Musical "Aida" spielte er in mehr als 60 Shows als Percussionist. Er trommelte in Big Bands, Jazz-Combos, Latin Bands und einem Staatsorchester.

Seit vielen Jahren sammelt und trainiert er Bodysounds und -grooves aus aller Welt. Mehrere Male reiste er ausgiebig durch Südamerika, wo er an den Universitäten in Bahia/ Brasilien und Buenos Aires/ Argentinien Body Percussion Workshops unterrichtete.

Im Mai 2015 veranstaltete er zum ersten Mal „Body Rhythm Hamburg“, das einzige internationale Body Music Festival in Deutschland. Er gibt Workshops zu Body Percussion und Bewegungsspielen im In- und Ausland.

 

Detlef von Boetticher (Hamburg/ Deutschland)

Festival Producer | Dozent | Performer

Detlef von Boetticher lebt als Musiker (Percussionist), Dozent und Produzent seit 1993 in Hamburg.

Detlef von BoetticherNach dem Musikstudium am Hamburger Konservatorium erlernte er sein musikalisches Handwerk vorwiegend in ausgedehnten Studienaufenthalten in Afrika, Kuba und Brasilien. Als Live- und Studiomusiker arbeitete er mit Künstlern wie Jan Delay, Nena, Sam Ragga Band, Samy De Luxe und Eberhard Schöner.

Als Musikpädagoge unterrichtete er an diversen städtischen Musikschulen, am Institut für Lehrerfortbildung Hamburg und an der Landesmusikakademie Berlin.

1997 gründete er die Percussion Band Fogo do Samba, aus der sich neben dem europaweit tätigen Projekt, die wohl größte Schule für brasilianische Percussion bundesweit entwickelte.

2007 gründete er den Soundhafen, eine 450 m große „Musiketage“ im Herzen Hamburgs mit Tonstudio, Übungs- und Unterrichtsräumen, wo er seitdem vorwiegend produziert und unterrichtet.

Neben seinen musikalischen Tätigkeiten kreiert er als künstlerischer Leiter und Veranstalter Events, wie „Movimento“ und „Fair Beats Festival“. Seit 2016 ist er als Gesellschafter bei Body Rhythm Hamburg dabei.

 

Sarah Lasaki (Hamburg/ Deutschland)

Dozentin | Performerin

Sarah Lasaki wurde in einer Künstlerfamilie geboren und durchlief von ihrem fünften Lebensjahr an eine neunjährige klassische Tanzausbildung am Ballettzentrum Hamburg John Neumeier.

Sarah LasakiUm sich tänzerisch weiterzuentwickeln studierte sie ab dem 14. Lebensjahr die Techniken des Modern Dance, des Jazz- und Afro-Dance sowie des Hip-Hop und Flamenco.  Die Ausbildung führte sie von Hamburg und Berlin über Paris, London, New York und Los Angeles bis nach Nigeria. Durch ihre Tanzerfahrungen kam sie in die Musicalwelt. So trat sie bei Elton Johns "AIDA" in Essen (Collosseum Theater) und bei der Europapremiere "Dirty Dancing" in Hamburg auf. Mit ihrem Tanzunterricht begeisterte sie Kinder und Jugendliche (On Stage Hamburg und Billie's Tanzstudio). Nach mehreren Tanzjobs und Choreographien für Musikvideos (Dante Thomas, Seeed, Nena, Shaggy, Audrey Hannah, etc.), einem Engagement im Schauspielhaus Hamburg ("Suburbio Das Niemandsland" von Johan Kresnik) und dem Flamenco-Tanztheater-Projekt "Andanza" von Teresa Martin, widmete sie sich ihrer Passion: dem Schlagzeug spielen.
Als einziger Deutschen gelang es Sarah, sich 2007 bei einem Vorsprechen für STOMP durchsetzen. Sie begleitete die Erfolgsshow sieben Jahre lang bei ihrer Europa- und Welttournee. Hier konnte Sarah all ihre vielseitigen Interessen und Talente vereinen: Rhythmus, Tanz, Energie und Leidenschaft.